Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Bibliothek

Die Bibliothek des .CHB

Montag bis Donnerstag: 14-18 Uhr
Freitag: 11-15 Uhr

Die Bibliothek verfügt über einen Bestand von mehr als 9.000 Büchern, dazu Videokassetten, CDs und CD-ROMs, davon ca. 80% in ungarischer, der Rest in deutscher Sprache.

Die Besucher unserer Bibliothek können unter nahezu zehntausend Publikationen wählen, wobei das Angebot an ungarischsprachiger Belletristik überwiegt. Der Bestand enthält sowohl Werke der ungarischen Klassiker als auch namhafter Vertreter der zeitgenössischen Literatur in ungarischer Sprache sowie etwaige deutsche Übersetzungen.

Wir führen weiterhin zahlreiche Publikationen zur ungarischen Geschichte, Kunst und Politik sowie diverse Nachschlagewerke.

Über den Buchbestand hinaus gehört eine Vielfalt von Wochenzeitschriften und Magazinen ebenfalls zu unserem Angebot. Zu unseren Dienstleistungen gehört auch die Nutzung des Internetzugangs.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ansprechpartnerin:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Durchwahl: +49.30.212 340-340

 

Benutzungsordnung

Die Benutzung der Mediathek ist unentgeltlich.
Bei der Anmeldung muss ein gültiger deutscher Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden.
Bücher, Videokassetten, CDs und CD-ROMs können außer Haus entliehen, Zeitungen und Zeitschriften nur vor Ort eingesehen werden.
Bei der Ausleihe von Videokassetten muss ein Pfand in Höhe von 5,00 EUR, für CDs und CD-ROMs von 10,00 EUR pro Datenträger hinterlegt werden.
Die Leihfrist beträgt drei Wochen für Bücher und eine Woche für CDs, CD-ROMs und Videokassetten.
Bei Überschreitung der Leihfrist fallen Verzugsgebühren in Höhe von 0,25 EUR pro Tag für Bücher und von 0,50 EUR pro Tag für CDs, CD-ROMs und Videokassetten an.

 

 

Bestandskatalog Book

Hier finden Sie unseren Bestand an deutsch- und ungarischsprachiger Literatur. Sie können in dieser Datei dann über die Such-Funktion beliebig nach Titeln, Personen oder Stichwörtern recherchieren. Wir bemühen uns, Ihnen demnächst eine besser nutzbare Version zur Verfügung stellen zu können. [TESTVERSION – Umfang noch im Aufbau!]

Bestandsliste Literatur ungarischsprachig

 

 

Bestandskatalog Non-Book

Hier finden Sie unseren Bestand an CD-, DVD- und VHS-Medien als Excel-Datei. Sie können in dieser Datei dann über die Such-Funktion beliebig nach Titeln, Personen oder Stichwörtern recherchieren. Wir bemühen uns, Ihnen demnächst eine besser nutzbare Version zur Verfügung stellen zu können.

Bestandsliste DVD

 

Jukebox Transitland – Video-Kunst aus Mittel- und Osteuropa 1989–2009

In einer einzigartigen Zusammenstellung 95 ausgewählter Filme aus 25 Ländern reflektieren Künstler aus Regionen des ehemaligen Ostblocks ganz persönliche, soziale und politische Aspekte der Transformation in ihren Heimatländern.

Die Jukebox, ein Unikat, ist ab sofort als Dauerausstellungsstück in der Bibliothek des CHB zugänglich. Begleitend hierzu ist der Katalog „transitland – video art from central and easter europe 1989–2009" erschienen.


 

AKTUELL: Vom 02.10. bis 29.11.2014 stellt das .CHB die Jukebox Transitland der Ausstellung The Forgotten Pioneer Movement zur Verfügung.

02.10.-29.11. | PERFORMANCE, AUSSTELLUNG, SEMINAR The Forgotten Pioneer Movement

"Es ist der Auftrag unserer Generation, diese strategisch dämonisierte Vergangenheit zu revidieren."
Agnė Bagdžiūnaitė (Künstlerin und Kuratorin / ŽemAt, Litauen)  

The Forgotten Pioneer Movement ist ein interdisziplinäres Performance- und Ausstellungsprojekt zum Phänomen der letzten Pioniergeneration in der Übergangsphase vom Sozialismus zum Postsozialismus. TFPM beschäftigt sich mit der Bedeutung der "letzten Pioniere", derjenigen Generation, die in der Auflösungsphase des Kalten Krieges, der "Perestroika", und den 1990er Jahren des ,pOst-Westlichen‘ Europas aufgewachsen ist. Für die Ausstellung stellt das .CHB die Videosammlung Jukebox Transitland – Video-Kunst aus Mittel- und Osteuropa 1989–2009 zur Verfügung.
Mehr Informationen hier.


 

transitland – video art from central and eastern europe  ist ein Gemeinschaftsprojekt von InterSpace Association [Sofia], transmediale Festival für Kunst und Digitale Kultur [Berlin] und ACAX/Ludwig Museum für Zeitgenössische Kunst [Budapest].  Es wird unterstützt vom Collegium Hungaricum Berlin.

Weitere Partner sind D Media [Cluj] und Videoaktiv [Berlin].

Die Projektreihe wird gefördert durch:
Culture 2007-2013 Programme of the European Commission
Trust for Civil Society in Central and Eastern Europe
European Cultural Foundation
Culture Programme of Sofia Municipality
Hungarian Cultural Fund
Mehr Informationen: www.transitland.eu

CALENDAR


2014
25
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

SPECIAL EVENTS

30. Okt
-
VERNISSAGE Ernő Horváth: Ermeißelte Freiheit

EVENTS

Keine Termine

Banners